Eine Tanzsportgarde stellt sich vor

Im Frühjahr dieses Jahres wurde eine neue Tanzsportgarde in der „KG Kick Ens“ ins Leben gerufen.

Die Trainerin und Choreografin Silke Schwalm schloss sich mit ihrem Trainer- und Betreuerteam und zahlreichen Tänzerinnen und Tänzern aus dem Bereich des karnevalistischen Tanzsports unserem Verein an.

Schnell war klar, hier fühlt man sich wohl!

Silke Schwalm, früher selbst erfolgreiche Tänzerin im karnevalistischen Tanzsport, gibt seit Jahrzehnten ihr Wissen rund um das Tanzen an begeisterte Tänzerinnen und Tänzer weiter. Mit ausgefeilten Choreografien und durch viel Trainingseinsatz schafft sie es immer wieder, bei den Meisterschaften des Bund Deutscher Karneval mit ihren verschiedenen Tanzformationen ganz vorne mit dabei zu sein.

Ob als Trainerin einer weiblichen Garde oder einer gemischten Tanzformation, als Motivatorin für Solisten oder für ein Tanzpaar, immer spornt sie ihre Mädels und Jungs zu Höchstleistungen an.

Daher war es wenig verwunderlich, dass sich bereits in kurzer Zeit etliche Tänzerinnen und Tänzer der neu gegründeten Tanzsportgarde anschlossen. Mittlerweile zählt die Gruppe insgesamt 26 aktive Tänzerinnen und Tänzer.

Natürlich ist das Training für eine so große Gruppe nicht nur von einer Person zu bewerkstelligen.

Daher übernimmt ein Trainerteam den Großteil der Trainingseinheiten. Dieses Trainerteam besteht aus den Solistentrainerinnen Lea Faust und Carina Schmitz und den Gardetrainern Stefan Trauer, Lea Faust und Kathrin Sporn.

Alle Mitglieder des Trainerteam tanzen ebenfalls als aktive Tänzerinnen und Tänzer in der neuen Tanzsportgarde der KG „Kick Ens“ und geben ihre langjährigen Erfahrungen und kreativen Ideen sehr gerne an ihre Mitstreiter weiter. Nur so kann auch die Nachwuchsförderung, besonders aus den eigenen Reihen, gelingen.

Doch nicht nur das Tanzen will gelernt sein.

Die vielen organisatorischen Dinge rund um die Tanzsportgarde bewerkstelligt ein Organisations-Team, welches ebenfalls aus der Cheftrainerin, dem Trainerteam und mehreren Betreuern besteht. Hier ist man immer und unermüdlich im Einsatz.

Sei es, dass Utensilien bestellt werden müssen, sich um die Meldungen zu Turnieren gekümmert werden muss, eine Schneiderin für Kostüme gefunden werden muss oder ein Trainingsablauf durchdacht wird. Immer sind viele helfende Hände zur Stelle, die sich alle um die vielen Dinge rund um diese Tanzgruppe und das gute Miteinander kümmern.

Mit so viel Motivation, Engagement und Herzblut wird es hoffentlich in Zukunft gelingen, Erfolge zu erzielen und diese neu gegründete Tanzsportgarde im karnevalistischen Tanzgeschehen zu etablieren.

Ein besonderer Dank gilt dem Vorstand der KG „Kick Ens“ für die unkomplizierte und offene Aufnahme im Verein. Denn nur so konnte sich diese Tanzsportgarde neu finden, neue Wege beschreiten und Teil der Kick Ens-Familie” werden.

Die große Liebe zum Tanzen und zur Vereinsarbeit wird auch in Zukunft zum Erfolg beitragen!

Klicken um den markierten Text vor zu lesen! Erstellt von GSpeech